Vortrag: Loyal dienen – legal arbeiten? Religionsfreiheit, Arbeitsrecht und Diskriminierung bei kirchlichen Arbeitgebern

Am Mo 27. Mai, 20 Uhr c.T., Kantsaal des Philosophischen Seminars, Schulgasse 6

Trotz Tarif-, Arbeitsrecht und Antidiskriminierungsgesetz haben ArbeitnehmerInnen in kirchlichen Einrichtungen oder Einrichtungen unter kirchlicher Trägerschaft in Deutschland nicht die gleichen Rechte wie andere. Das kirchliche Arbeitsrecht bedeutet über Loyalitätspflichten bei Tendenzbetrieben hinaus die Möglichkeit Kündigungs- und Anstellungsverhältnisse nach religiösen Bekenntnissen und Normen auszurichten.

Diese „Loyalitätsobliegenheiten“ hat die Politologin Corinna Gekeler zum Anlass genommen Rechtslage, Verständnisse und konkret Betroffene einer genaueren Analyse zu unterziehen. Ihre Studie „Loyal dienen“ bearbeitet 35 Erfahrungsberichte und zahlreiche Fallbeispiele rund um den „dritten Weg“ und die so bezeichneten Ausnahmeregelungen für kirchliche Arbeitgeber.

In ihrem Vortrag Gekeler-page-001werden die diskriminierenden Sonderrechte der christlichen Religionsgemeinschaften gegenüber ihren Arbeitnehmern kritisch beleuchtet und anschließend diskutiert.

In Kooperation mit den Säkularen Humanisten Rhein-Neckar e.V. und der Juso-HSG!

http://www.gerdia.de/node/134

Gekeler

Advertisements